Home Events Open Access Talk: Open-Access-Zeitschriften gründen – woran muss ich denken?

Open Access Talk: Open-Access-Zeitschriften gründen – woran muss ich denken?

Im Vortrag “Open-Access-Zeitschriften gründen – woran muss ich denken?” geben die Referentinnen wertvolle Hinweise, die Herausgeb­er*inInnen vor dem Start einer Open-Access-Zeitschrift beachten sollten. Hierzu gehören Aspekte wie der technische Betrieb, administrative Abläufe, die Akquirierung von Artikeln und deren Qualitätssicherung sowie die Bewerbung des Angebots.

Dabei behandeln wir unter anderem folgende Fragen:

  • Was sind die ersten Schritte vor der Gründung eines Journals?
  • Was muss ich zum nachhaltigen Betrieb beachten?
  • Was muss die Zeitschrift leisten, um als professionell angesehen zu werden?

Den Vortrag halten Dr. Xenia van Edig und Jessika Rücknagel von der Technischen Informationsbibliothek. Xenia van Edig hat aufgrund ihrer langjährigen Beschäftigung beim Open-Access-Verlag Copernicus Publications umfassende Expertise bei der Herausgabe von Open-Access-Zeitschriften. Jessika Rücknagel ist im Projekt open-access.network beschäftigt.

Eingeladen sind Wissenschaft­ler*inInnen, Student­*inInnen, Beratende sowie alle Interessierte. Für den Vortrag bedarf es keinerlei Vorkenntnisse. Nach einem halbstündigen Vortrag gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Raum wird kurz vor Beginn der Veranstaltung geöffnet. Sie können über folgenden Link teilnehmen: https://meet.gwdg.de/b/jes-dwc-6zq

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an Jessika Rücknagel (jessika.ruecknagel@tib.eu).

Quelle: https://open-access.net/community/veranstaltungen/veranstaltungen-des-projekts-open-accessnetwork/open-access-talk/27-mai-2021-open-access-zeitschriften-gruenden-woran-muss-ich-denken

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

22 Okt 2021

Uhrzeit

14:00

Mehr Info

Weiterlesen
Kategorie
REGISTRIEREN
Veranstaltungskalender
Keine Veranstaltung gefunden!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.